Burn-Out

  • Fühlen sie sich ausgelaugt?
  • Lastet zu viel auf ihren Schultern?
  • Verzichten sie immer öfter auf private Kontakte und Freizeitaktivitäten?
  • Fühlen sie sich machtlos und kraftlos etwas zu verändern?
  • Haben sie das Interesse an ihrer Umwelt verloren?
  • Funktionieren sie nur noch?
  • Sind sie nervös, ängstlich, reizbar oder ruhelos?
  • Sind sie zynisch geworden?
  • Vermissen sie ihre frühere Kreativität und ihren Elan?
  • Sind sie anfällig für Krankheiten?

All das können Anzeichen für das Burnout-Syndrom sein, das nicht über Nacht kommt sondern sich über mehrere Jahre entwickelt. Die Symptome werden dabei immer stärker und zahlreicher, werden aber tapfer ignoriert oder heruntergespielt. Dann kommt ein eher harmloser Auslöser und man rutscht in einen akuten Burnout-Zustand.

Ein begleitendes Coaching ist sowohl für die Prävention als auch die Bewältigung von Burnout sehr wirkungsvoll, richtet es doch den Blick auf die Ursachen und auf die persönlichen Lösungsmöglichkeiten.

Im Burnout-Coaching geht es dann darum:

  • Ihre Angst vor Nein-Sagen und Abgrenzung vor dem Hintergrund Ihrer Biografie zu verstehen.
  • Eigene Denk- und Verhaltensmuster im Umgang mit Druck, Krisen und Stress zu analysieren.
  • Burn-out als unangenehme Notabschaltung und Folge ignorierter Warnsignale zu begreifen.
  • Wirksame Methoden für den Umgang mit Schwierigkeiten und Stress anwenden zu erlernen.
  • Lernen, Aggressionen angemessen nach außen zu richten.
  • Persönliche Kraftquellen erkennen und mehr nutzen.
  • Eigene Umsetzungsschritte planen